Dr. med.

Helmut Nigbur

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie (D)
Telemedizin (CH)

Aktuelle Termine

Der 140. Deutsche Chirurgenkongress findet in München statt vom 26.bis 28.04.2023 sowie digital vom 18. bis 20.04.2023.
Informationen unter www.dck2023.de sowie unter #dck2023, #chirurgenkongress und #dckdigital

person writing on white notebook

Digital Health

Die Coronapandemie hat sich als Bewährungsprobe für die Telemedizin erwiesen. Und als Bestätigung der Sicht jener, die Telemedizin seit einem bis zwei Jahrzehnten mutig und tatkräftig umsetzen. Die International Society for Telemedicine & eHealth (ISfTeH) unterstreicht in aktuellen Stellungnahmen die Bedeutung der Telemedizin während der Pandemie: „Telemedicine takes center stage during pandemic. Health Care leaders from around the world are accelerating their use of telehealth tools, enabling hundreds of thousands of patients to benefit from streamlined scheduling and virtual consultations.“
Diese Entwicklung scheint allerdings gegen Ende der Pandemie ins Stocken zu geraten. Siehe unten.

doctor holding red stethoscope

Chirurgie

Elektiv durchführbare Operationen wurden während der Covidpandemie aufgeschoben. Zu Recht? „Covid-19-infizierte Patienten, die sich einer Operation unterziehen, haben ein erhöhtes Letalitätsrisiko.“ The Lancet Vol 396, Iss 10243, p. 27-38.

Eine Aktualisierung der diesbezüglichen Empfehlungen findet sich im Deutschen Ärzteblatt DÄ21|2022: „Zeitpunkt elektiver Eingriffe nach SARS-CoV-2-Infektion und Impfung: Mindestens sieben Wochen Abstand.“ Dtsch Arztbl 2000; 119(21): A-964

Aktualisiert:
Februar 2023

Neben zahlreichen chirurgischen Verfahren hat sich auch das Erlernen der Chirurgie verändert. Projekte wie Webop Zeitgemäßes Erlernen der Chirurgie tragen per multimedialer Operationslehre dazu bei. Webop modernisiert das neben dem „training on the job“ unverzichtbare theoretische Studium durch eine strukturierte Darstellung der wesentlichen Schritte des einzelnen Eingriffs in Videosequenzen, Text und Illustration. Zu den Eingriffen listet die Evidenz jeweils Literatur zum Thema auf, Metaanalysen und prospektive Studien, Reviews und Guidelines.

Telemedizin

Seit Jahren ist in vielen Ländern der Welt die telemedizinische Tätigkeit des Arztes am Patienten bewährt; so in der fachlichen und technologischen Umsetzung exemplarisch in der Schweiz.

blue and white leather backpack

Chirurgie

Die bahnbrechende Arbeit Parodis zur endovaskulären Reparatur des Aortenaneuysmas (EVAR) hatte das Verdienst, nun die Bauchwand, das Peritoneum, das Intestinum, retroperitoneale Lymph- und Nervenbahnen und auch die Aortenwand von der bis dahin unvermeidlichen Schädigung bei der Resektion des Bauchaortenaneurysmas zu verschonen: die Chirurgie rüstet ab.

Vita

Dr. med. Helmut Nigbur ist Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie. Berufsbezeichnung und akademischer Titel wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Er ist Mitglied der Ärztekammer Hamburg und lizensiert für die telemedizinische Tätigkeit in der Schweiz. Berufsrechtliche Regelungen finden sich unter: www.aerztekammer-hamburg.org

Schreiben Sie mir über das Kontaktformular.

Dr. med. Helmut Nigbur

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie

Leimenstraße 30
CH – 4051 Basel, Schweiz

Telefon

+41766100458

E-Mail

dr.nigbur@hamburg.de

Rechtliches

Impressum

Datenschutz